Weihnachtssingen 2017


Schade, dass es wieder mal regnete. Unser Weihnachtssingen auf dem Markt in Triptis fiel dieses Jahr im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Dabei hätte Petrus die Temperatur nur ein paar Grad geringer ansetzen müssen...

Nichts desto trotz haben wir doch das beste daraus gemacht, auch wenn das Programm kürzer ausgefallen ist, als von Frau Opitz und Herrn Helbing geplant.

Dass das Singen von den Triptisern angenommen wurde, zeigten die vielen Eltern, Großeltern und Gäste. Auch der Kindergarten hatte sich auf den Markt begeben, um die Schüler der Gemeinschaftsschule lautstark zu unterstützen.

Wir bedanken uns bei allen mitsingenden Gästen und natürlich der Stadt Triptis, die durch Herrn Steffen vertreten war.

Bleibt nur die Hoffnung, dass es im nächsten Jahr vielleicht schneit und das Singen auf dem Schulgelände stattfinden kann?